2022 04 25 Tages Ticker info

 19:00 | Lanzarote

Schwere Verletzungen durch Sturz aus mehreren Metern Höhe

Auf dem Camino im Barraco El Quíquere in der Gemeinde Tías stürzte am heutigen Nachmittag gegen 15.30 Uhr ein Mann in einem felsigen Gebiet in etwa 5 bis 6 Meter Tiefe. Angehörige der Feuerwehr brachten ihn zu einem Krankenwagen, der ihn nach seiner Stabilisierung in ein Krankenhaus überführte. Bei der Erstversorgung des Mannes wurden laut Meldung des kanarischen Rettungsdienstes mehrere schwere Verletzungen festgestellt.

 16:30 | Teneriffa

Metrotenerife verbessert seine Kreditwürdigkeit

Das öffentliche Verkehrsunternehmen Metrotenerife (Straßenbahn) hat sein Kreditrating nach der Überprüfung durch die internationale Finanzdienstleistungs-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) verbessert. Auf diese Weise wird das von der Inselregierung geführte Unternehmen von einem negativen zu einem stabilen Ausblick umgestuft und sein lang- und kurzfristiges Kreditrating mit „A“ bzw. „A-1“ bewertet. Die Agentur hebt in ihrem Bericht hervor, dass Metrotenerife eine Schlüsselrolle bei den Bemühungen des Cabildo de Tenerife zur Förderung und Steigerung der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel spielt, und bewertet das Stand Alone Credit Profile (SACP) des Unternehmens weiterhin mit „a+“.

 14:00 | Gran Canaria

Schutz der Naturgebiete und Bekämpfung von Bränden

Die Umweltabteilung der Inselregierung Gran Canarias hat die personellen und materiellen Ressourcen für den Schutz der Naturgebiete der Insel und für die Vorbeugung und Bekämpfung von Bränden aufgestockt, indem sie acht neue Mitarbeiter einstellte und 36 Fahrzeuge einsetzt. Nach der Eingliederung dieser acht Fachleute hat das Umweltministerium sein Personal von 21 auf 29 Mitarbeiter aufgestockt, die in vier Forstbezirken und zwei Spezialbrigaden, der Brigade zur Untersuchung von Waldbränden (BIIF) und der Brigade für Flora, Fauna, Jagd und Binnenfischerei (Briffa), organisiert sind. Beide erfüllen Aufgaben wie die Überwachung, den Schutz und die Bewachung der Wälder, der Naturräume, der Flora, der Fauna und der Landschaft der Insel. Dazu kommen beispielsweise Aufgaben im Zusammenhang mit der sozialen, erholsamen und pädagogischen Nutzung dieser Naturräume und der Überwachung und Verhütung von Waldbränden.

 12:00 | Teneriffa

Überwiegend Bewölkung zu Wochenbeginn

Der Wochenbeginn zeigt sich auf Teneriffa überwiegend bewölkt, wobei leichte Schauer sowohl im Norden als auch im Süden möglich sind. Auf dem Teide sind neben Regenfällen auch Gewitter nicht auszuschließen. Die Teide-Seilbahn bleibt heute aus meteorologischen Gründen geschlossen. Die Höchsttemperaturen können auf der Insel aber etwas ansteigen und bis 24°C erreichen. 


 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.