logo TFheute 768

2024 03 26 Kanaren Tages Ticker

Post-Mitarbeiter streiken auf Teneriffa aus Protest gegen Arbeitsüberlastung

Die Beschäftigten von Correos (öffentliches Post-Unternehmen) in Santa Cruz de Tenerife und La Laguna haben laut Medienberichten für morgen, Mittwoch, den 27. März, und Montag, den 1. April, zu einem Streik aufgerufen. Er soll in allen Zustellungsbüros der beiden Gemeinden stattfinden, um gegen die Arbeitsbelastung zu protestieren, die sie aufgrund des Mangels an neuen Arbeitskräften zu bewältigen haben.
Die Gewerkschaft Intersindical Canaria weist darauf hin, dass die Arbeitsüberlastung in den letzten Jahren zugenommen hat, die Verantwortlichen des öffentlichen Unternehmens jedoch „kein Interesse an einer Lösung“ der Situation zeigen. Dies führe zu Stresssituationen, Ängsten, Unfällen, einem schlechten Arbeitsumfeld und Druck, der sich auf die Leistung und die Gesundheit des Personals auswirke. Außerdem sei Correos nicht mehr in der Lage, die grundlegenden öffentlichen Dienstleistungen zu erbringen, zu denen es als Postunternehmen gesetzlich verpflichtet sei.

Keine Erholung des verbrannten Waldes auf Teneriffa durch die Regenfälle

Die Regenfälle, die in den letzten Tagen auf den Kanarischen Inseln niedergingen, könnten die Wiederherstellung von Waldgebieten begünstigen. Auf Teneriffa, in den vom Brand betroffenen Gebieten, können sie nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC jedoch eine Bedrohung für die Erholung darstellen. Auch andere Inseln des Archipels seien in ähnlicher Weise gefährdet.

 Liken/teilen/kommentieren: 
Facebook ]  [ X/Twitter ]

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.