2024 04 26 Kanaren Tages Ticker

Weiterhin Vorwarnung für Waldbrandgefahr auf den Inseln

Die Generaldirektion für Notfälle der Regierung der Kanarischen Inseln hält die Vorwarnung für die Gefahr von Waldbränden auf den Inseln El Hierro, La Palma, La Gomera, Teneriffa und Gran Canaria aufrecht.

Betroffen sind vor allem die Inseln El Hierro, La Palma, La Gomera und Teneriffa. Auf Gran Canaria sind Höhenlagen ab 800 Meter im Norden der Insel und ab 400 Meter im Süden betroffen.

Das Wochenende bringt auf den Kanarischen Inseln Instabilität und Regen

Eine herannahende Schlechtwetterfront könnte ab Samstagabend einen Wetterumschwung mit Regen und einem Temperaturrückgang bringen. Der Regen wird vor allem im Norden und Nordosten der Inseln und in einigen südlichen Gebieten ab Samstagabend und am frühen Sonntagmorgen zu spüren sein. Es wird erwartet, dass diese Instabilität bis zum Sonntagvormittag nachlässt. An diesem Tag wird der Wind mit der Ankunft der Passatwinde zunehmen, und die Temperaturen werden leicht sinken.

Studie zur Einführung einer Umweltsteuer für den Besuch von Naturschutzgebieten

Die Inselregierung Teneriffas hat am heutigen Freitag den Beginn einer Studie zur Einführung einer Ökosteuer für die Verbesserung und Erhaltung der Naturschutzgebiete Teneriffas genehmigt. Die Plenarsitzung befasste sich mit einer Initiative, die die Genehmigung und Einführung einer Ökosteuer zur Verbesserung der Erhaltung der Naturschutzgebiete der Insel Teneriffa aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht analysiert.

Die Vereinbarung besagt, dass die Inselregierung Teneriffas eine endgültige Steuer für die Erbringung von Dienstleistungen in den Naturschutzgebieten der Insel und zur Verbesserung ihrer Erhaltung und ihres Schutzes nach den erforderlichen Studien genehmigen werde, die am 1. Januar 2025 in Kraft treten soll.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.