Kanarischer Notdienst
Kanarischer Notdienst | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias (Archiv)

 

ANZEIGE


Nach Meldung des kanarischen Notdienstes suchten Einsatzkräfte der Feuerwehr, der örtlichen Polizei, der Guardia Civil und des Zivilschutzes die ganze Nacht hindurch erfolglos.

Im Laufe des Vormittags ortete ein Rettungshubschrauber das Opfer, das gestürzt war. Bei der Erstversorgung wies der Mann mehrere schwere Verletzungen auf und wurde daraufhin zum Hubschrauberlandeplatz der Feuerwehr von Arrecife gebracht.

Vor Ort untersuchten und versorgten die medizinischen Rettungskräfte den Sportler, der nach seiner Stabilisierung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus überführt wurde.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.