2023-04-08 Teneriffa Teide Besucherzentrum
Besucherzentrum Cañada Blanca im Teide-Nationalpark | Bild-Quelle: Diario de Tenerife


Das Zentrum wurde im Juni 2022 nach 15-jähriger Schließung eingeweiht und ist aufgrund seines Standorts vom Stromverteilungsnetz abgekoppelt, sodass es mit Energie aus einem 300-kVA-Generator versorgt wurde. Mit anderen Worten: Die Energieversorgung des Gebäudes basierte auf dem Verbrauch fossiler Brennstoffe (Diesel), was unter wirtschaftlichen und Nachhaltigkeitsgesichtspunkten einen großen Nachteil darstellte.

Um eine größere Energieunabhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu erreichen, gab der Teide-Nationalpark ein technisches Projekt in Auftrag, um das Zentrum mit einer alternativen erneuerbaren Energiequelle zu versorgen.

Im Rahmen dieses Projekts wurde eine technische Lösung entwickelt, die auf der Installation von 108 Fotovoltaikmodulen auf den Dächern des Zentrums basiert, die mit vier Wechselrichtern mit einer Leistung von jeweils 10 kW verbunden sind und durch ein Energiespeichersystem mit einer Gesamtkapazität von 123 kWh ergänzt werden. Die Konfiguration dieses Systems ermöglicht die Selbstversorgung und das gleichzeitige Aufladen der Akkumulatorenbatterien, um das gesamte überschüssige Potenzial zu den erforderlichen Zeiten zu nutzen und einen hohen Eigenverbrauchsgrad zu erreichen.

Mit diesen beiden Anlagen, der Fotovoltaikanlage und dem Batteriespeichersystem, steht genügend Energie zur Verfügung, um die gesamte installierte Leistung des Zentrums (111 kW) zu decken. Darüber hinaus haben die Batterien die Kapazität, das Zentrum zwei Stunden lang zu versorgen.

Die Fotovoltaikanlage wurde auf zwei Dachflächen installiert, auf denen eine Schattenstudie durchgeführt wurde, um die erforderlichen Mindestproduktionsstunden an den sonnenärmsten Tagen des Jahres zu gewährleisten.

Mit der Umsetzung dieses Projekts wurde seit März ein hoher Grad an Energieautarkie erreicht, wobei der Generator zu einer Notgruppe für Ausnahmesituationen erklärt wurde, was dazu beiträgt, die vom Teide-Nationalpark eingegangenen Verpflichtungen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Energieeinsparung und Reduzierung der Schadstoffemissionen in die Atmosphäre zu erfüllen.

Das im Herzen des Teide-Nationalparks und in unmittelbarer Nähe des symbolträchtigen Roques de García-Komplexes gelegene Besucherzentrum Cañada Blanca, das an das Gebäude des Parador de Las Cañadas del Teide angrenzt, wurde im Juni 2022 wiedereröffnet, um den Besuchern auf einer Fläche von etwa 1.000 m2 eine Ausstellung über die menschliche Präsenz auf den Gipfeln von Teneriffa zu bieten.

Das Zentrum wurde 1997 eröffnet und war bis 2007 in Betrieb, als es wegen Sanierungsarbeiten geschlossen wurde. Diese Arbeiten führten zu langen Verzögerungen und Unterbrechungen aufgrund von Problemen mit den Auftragnehmern, strukturellen Problemen, Abdichtungsproblemen, Änderungen der Bau- und Installationsvorschriften usw.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.