2022 06 20 Teneriffa Risikogebiet
Waldbrandrisikogebiet | Bild-Quelle: Diario de Tenerife


Das Cabildo von Teneriffa hat über die Abteilung für Natürliche Umwelt und Sicherheit ein Verbot von Lagerfeuern anlässlich der Feste von San Juan und San Pedro am 23. und 28. Juni im gesamten Waldbrandrisikogebiet der Insel Teneriffa erlassen, welches das gesamte Mittelland der Insel sowie die ländlichen Parks von Teno und Anaga umfasst …

ANZEIGE

Die Inselregierung Teneriffas hat für den Zeitraum vom 13. Juni bis zum 16. Oktober dieses Jahres den Waldbrandalarm auf der Insel ausgerufen und die Lagerfeuer in San Juan und San Pedro in der sogenannten Risikozone verboten.

In Gebieten außerhalb der Waldbrandgefahrenzone, in denen die Genehmigung in den Zuständigkeitsbereich der Gemeinden fällt, können Lagerfeuer genehmigt werden, wenn sie den übrigen geltenden Vorschriften entsprechen. Diese Genehmigung hängt von den örtlichen Behörden ab.

Wie jedes Jahr wird die Feuerwehr von Teneriffa einen Sonderdienst in den Feuerwachen der Insel einrichten, da dieses traditionelle Fest, bei dem das Feuer eine Hauptrolle spielt, zu außergewöhnlichen Situationen führen kann.

In der Regel kommt es immer wieder zu einem erheblichen Anstieg des Dienstes aufgrund von Lagerfeuern, die außer Kontrolle geraten, die nicht ordnungsgemäß beendet werden, bei denen Beläge entstehen, bei denen umweltschädliche Elemente verbrannt werden oder bei denen es zu Zwischenfällen im Zusammenhang mit erhöhter Aktivität kommt.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.