2022 05 03 Teneriffa Annemiek van Vleuten
Annemiek van Vleuten, Gold- und Silbermedaillengewinnerin im Zeitfahren | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Turismo de Canarias startet eine neue digitale Plattform, um den Archipel als ideales Reiseziel für Profisportler und Touristen zu positionieren, die das ganze Jahr über trainieren müssen, um ihre sportlichen Leistungen zu verbessern …

Es handelt sich um eine in www.holaislascanarias.com integrierte „Landing Page“, die spezifische Inhalte bietet, um die Inseln als den besten Ort für die Ausbildung in verschiedenen Sportarten auf professionellem Niveau zu präsentieren. Diese Seite gibt es auch in deutscher Sprache unter www.hallokanarischeinseln.com.

Die Struktur der Website ist so konzipiert, dass sie wertvolle Inhalte für Sportler aus den zehn Disziplinen enthält, die Teil der Strategie für dieses Segment sind und die auf der Grundlage von drei gemeinsamen Faktoren definiert wurden: das Vorhandensein von Veranstaltungen, die zu den professionellen Strecken gehören, die bestehende Konzentration von Sportlern und internationalen Teams und das Vorhandensein von spezialisierten Dienstleistungen und optimalen Bedingungen für die Ausübung auf höchstem Niveau. Dies gilt für Triathlon, Radfahren, Trailrunning, Schwimmen, Leichtathletik, Beachvolleyball, Segeln, Surfen, Windsurfen und Bodyboarding.

Wie die kanarische Ministerin für Tourismus, Industrie und Handel, Yaiza Castilla, betont, „ist der professionelle Sporttourismus ein wesentlicher Bestandteil unserer Diversifizierungsstrategie, da es sich dabei um ein Segment mit langer Verweildauer handelt, das unsere Abhängigkeit von Flugverbindungen verringert, einen nachhaltigeren Ressourcenverbrauch mit sich bringt und zu größeren und breiter gestreuten Ausgaben am Zielort führt“.

Castilla erklärt, dass auf den Inseln nicht nur die Möglichkeit bestehe, jeden Tag des Jahres unter freiem Himmel und in einem Gebiet zu trainieren, das ein großartiges natürliches Sportgebiet sei, sondern dass die Kanaren auch über spezialisierte Einrichtungen und moderne Unterbringungskapazitäten verfügten, die ein äußerst wettbewerbsfähiges Angebot für diese Touristen darstellten.

Die Kommunikationsstrategie für dieses Segment richtet sich an diejenigen, die die Entscheidung treffen, wo sie trainieren. Das betrifft sowohl Einzelsportler als auch Leistungs- oder Mannschaftsmanager, die nach Reisezielen suchen, um ihre körperliche Vorbereitung fortzusetzen und ihre Vorsaison zu absolvieren.

Die ersten verfügbaren redaktionellen Inhalte beziehen sich auf Triathlon, Radfahren und Trailrunning, Modalitäten, die nach und nach um die übrigen Disziplinen erweitert werden. Diese Inhalte werden durch die Erfahrungsberichte von Spitzensportlern und Olympiamedaillengewinnern untermauert, die auf dem Archipel verkehren und so zu Botschaftern der Kanarischen Inseln werden.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.