Karneval in Puerto de la Cruz
Bild-Quelle: Ayuntamiento de Puerto de la Cruz

Puerto de la Cruz ehrt mit der Eröffnung des internationalen Karnevals 2022 ihre Städtepartnerschaft mit Düsseldorf, von wo Hunderte von Besuchern zum Karneval nach Puerto de la Cruz kommen …

Vom 2. bis zum 6. März werden Puerto de la Cruz und der Touristenkomplex Costa Martiánez wieder einmal glänzen und eine Kostprobe ihres internationalen Karnevals feiern. Die Touristenstadt kommt damit nicht nur ihrer Verpflichtung gegenüber den Karnevalsgruppen aus Puerto de la Cruz nach, sondern auch gegenüber dem Düsseldorfer Karneval, mit dem sie das fünfzigjährige Bestehen einer Partnerschaft feiert, die sich als sehr vorteilhaft für die Förderung von Puerto de la Cruz als Reiseziel in ganz Deutschland, dem wichtigsten Tourismusmarkt der Stadt, erwiesen hat.

„Es ist eine Gelegenheit, die Puerto de la Cruz nicht verstreichen lassen kann. Und die Tatsache, dass wir all das Licht, die Kreativität und die Illusion bieten, die das Markenzeichen unseres internationalen Karnevals sind, spricht hier und außerhalb unserer Insel von einer lebendigen und attraktiven Stadt für alle unsere Besucher“, erklärte Bürgermeister Marco González in der vergangenen Woche. Er wies auch darauf hin, dass diese Probe des Hafenkarnevals die Stadt erneut als kulturelle Referenz „in einer gigantischen Anstrengung, das Beste unserer Identität sowohl den Bürgern als auch den Touristen anzubieten“, darstellt.

Im Beisein zahlreicher bekannter Gesichter des Karnevals von Puerto de la Cruz, die mit ihrer Anwesenheit die Aufrechterhaltung dieser Ausgabe des Karnevals unterstützen wollten, wurde auch die Feier der berühmten „Mascarita Ponte Tacón“ am 4. März in einer „reduzierten, aber spektakuläreren Version angekündigt. Sowohl die Bühne als auch die Inszenierung wird die Tausenden von Fans dieses besonderen und einzigartigen Hindernislaufs auf Stöckelschuhen begeistern, der nur für die mutigsten und unerschrockensten Karnevalisten möglich ist“, betonte der Stadtrat für Fiestas, Alberto Castilla.

Die Coso-Apotheose des Karnevals findet am Sonntag, dem 6. März, ebenfalls im Touristenkomplex Costa Martiánez statt.

Alle Eintrittskarten für die verschiedenen Aufführungen, die während der fünf Karnevalstage stattfinden, werden über die Website www.carnavalpuertodelacruz.es verkauft. Ihre Kapazität hängt von der von der kanarischen Regierung vorgeschriebenen Gesundheitslage ab. Darüber hinaus können die Veranstaltungen in den sozialen Netzwerken der Stadtverwaltung in einem speziellen virtuellen Programm verfolgt werden, darunter das Programm „Ay que Vacilón“, das die Zuschauer auf unterhaltsame und lustige Weise hinter die Kulissen aller Karnevalsveranstaltungen führen wird.

Aufgrund der bekannten gesundheitlichen Situation bietet die Stadt ihren Besuchern ein Schaufenster ihres Karnevals an, das die unschlagbaren Open-Air-Anlagen des vom Universalkünstler César Manrique entworfenen Touristenkomplexes Costa Martiánez nutzt, wo all die Farben, die Kreativität und die Buntheit, die das Markenzeichen der Stadt sind, zur Schau gestellt werden.

Königin, König und Kinderthron

Die von allen erwarteten Galas zur Wahl der Karnevalskönige, sowohl der Königin als auch des Königs, sowie des Kinderthrons werden auf Ende August und Anfang September verschoben, in der Erwartung, dass sich die gesundheitliche Situation in diesen Monaten endlich wieder normalisiert. Dennoch werden am 2. März zusammen mit der Eröffnungsrede die 7 Kandidaten für den Erwachsenenthron und die 4 Kandidaten für den Kinderthron vorgestellt, die im Sommer um ihre jeweiligen Titel kämpfen werden. Außerdem wurden die endgültigen Daten für den nächsten Sommerkarneval bekannt gegeben, der um diese Veranstaltungen erweitert wurde und schließlich vom 25. August bis 11. September stattfinden wird.

„Mit dieser Show, der die Karnevalsgruppen so viel Liebe widmen, wollen wir den Gruppen für ihr Engagement in der Stadt danken und auch den Besuchern aus unserem geliebten Düsseldorf und auch aus anderen deutschen Städten wie Bonn eine Kostprobe der Show bieten, die sie in vollem Umfang genießen können, wenn die Situation es erlaubt, was hoffentlich bald der Fall sein wird, damit unser Teneriffa-Sommer-Karneval die ganze Pracht dieser Festlichkeiten widerspiegelt“, schloss der Bürgermeister Marco González.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.