2022 05 15 La Gomera Mein Schiff 2
Mein Schiff 2 auf La Gomera | Bild-Quelle: Cabildo de La Gomera

La Gomera schließt die Kreuzfahrtsaison mit der Ankunft von mehr als 70.000 Kreuzfahrtpassagieren in den Häfen von San Sebastian und Vueltas im Valle Gran Rey ab, wobei ein Anstieg der Passagierzahlen an Bord dieser Schiffe um 28 Prozent im Vergleich zur Saison 2020/2021 erreicht wurde …


Inselpräsident Casimiro Curbelo bewertete die Entwicklung dieser letzten Kreuzfahrtsaison positiv. Sie habe die Konsolidierung dieses touristischen Segments für die Insel gezeigt. Dabei sei man in der Lage gewesen, die Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Pandemie zu überwinden. Curbelo führte weiter aus, dass im geplanten Kreuzfahrtkalender 120 Schiffe in den Häfen Gomeras eingelaufen seien – 114 in San Sebastián und sechs in Valle Gran Rey –, das seien 300 Prozent mehr als in der vorherigen Saison.

Er wies auch auf das Potenzial und die wachsende Nachfrage nach La Gomera als Reiseziel für dieses Tourismussegment hin sowie auf das Interesse der Schifffahrtsgesellschaften am Anlegen von Schiffen auf der Insel. „Dies zeigt sich an der großen Zahl von Kreuzfahrtschiffen, die in diesem Jahr zum ersten Mal in unsere Häfen eingelaufen sind, und an der Tatsache, dass bereits einige Ankünfte für die Monate August und September geplant sind, noch bevor die neue Saison beginnt“, fügte er hinzu.

Der Inselrat für wirtschaftliche Entwicklung, Miguel Melo, betonte seinerseits die wirtschaftlichen Auswirkungen des Kreuzfahrttourismus auf die Insel, denn „obwohl der Tourist nur wenige Stunden auf der Insel verbringt, kauft er während seines Aufenthalts Produkte in den kleinen örtlichen Geschäften und nimmt Dienstleistungen der Transport-, Reiseleiter- und Gastronomieunternehmen der Insel in Anspruch“. Er erklärte auch, dass in dieser Saison die durchschnittlichen Ausgaben pro Tourist bei etwa 30 Euro pro Person und Tag liegen.

Während der letzten Kreuzfahrtsaison hat das Cabildo de La Gomera verschiedene Initiativen durchgeführt, die mit der Ankunft der Schiffe auf der Insel zusammenfielen und darauf abzielten, die Ausgaben der Touristen in den lokalen Unternehmen zu fördern und das Handelsgefüge der Insel anzukurbeln. Dazu gehörten die Durchführung verschiedener Handwerksausstellungen in den Gemeinden und in den Wanderverkaufsstellen, die Handwerksmesse der Insel und Exposaldo sowie die Bereitstellung von Informationsständen der Marke Alimentos de La Gomera (Lebensmittel aus La Gomera).

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.