Containerhäuser
Die ersten Containerhäuser | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Der kanarische Minister für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungsbau, Sebastián Franquis, präsentierte am heutigen Donnerstag im Hafen von Santa Cruz de La Palma die ersten fünf modularen Häuser in Containerbauweise, die auf der Insel eingetroffen sind …

Sie stammen aus einer Serie von 85 Häusern dieses Modells, die das Regionalministerium nach den Kriterien der Gemeinde Los Llanos de Aridane erworben hat, in der sie in etwa zwei Wochen aufgestellt werden sollen, um die durch den Vulkanausbruch entstandene Wohnungsnot zu lindern.

Die Häuser, die vom Kanarischen Wohnungsinstitut (ICAVI) auf Antrag der Gemeinde Los Llanos de Aridane erworben wurden, bestehen aus zwei Containern, die seitlich miteinander verbunden sind und ein 60 Quadratmeter großes Modul mit drei Schlafzimmern, zwei möblierten Bädern und einer voll ausgestatteten Wohnküche bilden.

Diese Häuser wurden von einem spezialisierten Unternehmen mit Sitz in Galicien übernommen, das sich verpflichtet hat, den Auftrag in kürzester Zeit zu erfüllen. Kaum einen Monat nach der Unterzeichnung des Vertrags stehen die ersten Einheiten bereits auf La Palma, zu denen in der nächsten Woche noch zehn weitere hinzukommen werden. Die Investition des regionalen Ministeriums für öffentliche Arbeiten, Verkehr und Wohnungswesen für den Erwerb dieser 85 modularen Häuser beläuft sich auf 5,3 Millionen Euro.

Nach ihrer Ankunft auf der Insel im Anschluss an eine zehntägige Seereise von Galicien aus werden die Installationsteams die Montagearbeiten auf einem Grundstück in der Gemeinde Los Llanos de Aridane durchführen, das gerade fertiggestellt wird. Wenn es die Umstände erlauben, soll an jedem Arbeitstag ein Haus vollständig installiert werden.

Die insgesamt 85 Fertighäuser in Containerbauweise werden auf einem Gelände in der Nähe des bereits für die ersten fünf Holzhäuser genutzten Geländes in derselben Gemeinde aufgestellt und in Kürze an ihre Besitzer übergeben, sobald die erforderlichen Wasser-, Strom- und Abwasseranschlüsse in den kommenden Wochen fertiggestellt sind.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.