2022 05 18 Teneriffa Motorsport Rennstrecke
Bild-Quelle: Diario de Tenerife

Der Inselpräsident von Teneriffa, Pedro Martín, und der Erste Vizepräsident und Inselrat für Straßenwesen, Enrique Arriaga, haben sich mit dem Motorsportsektor getroffen, um ihn über die Arbeiten am Projekt für den Bau der Motorsport-Rennstrecke zu informieren …

Martín hofft, dass die politischen Fraktionen der Opposition im Cabildo den Vorschlag in der Plenarsitzung Ende dieses Monats unterstützen werden, damit die Arbeit beginnen könne und eine langjährige Forderung auf der Insel erfüllt würde.

Das Treffen fand am Dienstagnachmittag im Auditorium von Teneriffa statt und wurde von Vertretern von Rennsportteams und -clubs, Motorsport- und Motorradverbänden, Karts und Motorsportlern besucht. In der Sitzung wurden alle Prozesse im Zusammenhang mit der Autorennstrecke erläutert, die 1990 mit der Unterzeichnung des Projektentwurfs begann und seit Jahren blockiert ist.

Martín und Arriaga erläuterten die noch ausstehenden und die bereits in dieser Amtszeit eingeleiteten Maßnahmen zum Abschluss des Projekts für den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke und nannten konkrete Fristen und die erforderlichen Investitionen für die Fertigstellung der einzelnen Phasen.

Als Ergebnis der bisherigen Bemühungen habe man auch die Genehmigungen sowohl des Internationalen Automobilverbandes (FIA) als auch des Internationalen Motorradverbandes (FIM) erhalten, so Arriage.

Die Inselregierung werde weiterhin die notwendigen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass die Insel über diese Infrastruktur verfügen werde. Sie sei nicht nur ein Anreiz für die Ausweitung dieser Sportarten auf der Insel, sie solle auch in einem sicheren und erstklassigen Umfeld ausgeübt werden können. Außerdem stelle sie auch eine Touristenattraktion für die Insel dar.

Diese Strecke soll eine der wenigen in der Welt werden, auf der man gegen den Uhrzeigersinn fahren kann, und sie werde elf Links- und fünf Rechtskurven haben. Es werde möglich sein, in Autos Spitzengeschwindigkeiten von 320 km/h und mindestens 95 km/h in der schärfsten Kurve zu erreichen. Bei Motorrädern seien dies 315 und 80 km/h.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.