2022 04 29 Teneriffa Mueca
Vorstellung der 20. Mueca-Festivals | Bild-Quelle: Ayuntamiento de Puerto de la Cruz

Das Internationale Straßenkunstfestival von Puerto de la Cruz Mueca erobert den Freiraum der Straße zurück, um mehr als 30 Künstler und Unternehmen in sieben Bereichen, vier Universen, verschiedenen Routen und Themenrouten einzubinden, in denen vom 5. bis 8. Mai mehr als 50 Theater-, Musik-, Tanz-, Literatur-, Zirkus- und Clownshows stattfinden werden …

Puerto de la Cruz baut weiterhin sein kulturelles und kreatives Ökosystem auf der Grundlage der Bürgerbeteiligung auf. Die Rückkehr zur Normalität wurde mit der Wiederherstellung der Straße und ihrer üblichen Termine gefeiert. „Ich möchte Sie einladen, das Festival zu entdecken. Es ist eine großartige Gelegenheit, Aufführungen auf internationalem Niveau zu genießen. Wir stellen die öffentlichen Bereiche wieder her, in denen wir viel Spaß haben werden“, erklärte der Bürgermeister Marco González bei der Vorstellung des Programms am letzten Mittwoch. Er fügte hinzu, dass die Mueca keine Benefizveranstaltung sei, was sich auch daran zeige, dass die meisten Auftritte kostenlos seien.

Getreu ihrer Berufung, ein breit gefächertes Angebot an Shows und Aktivitäten für ein Publikum jedes Alters und jeder Verfassung zu bieten, wird die Mueca 2022 die internationale Präsenz unter anderem von Onyx Productions (Australien), ZeC (Frankreich), Jabrú Teatro de Títeres (Kolumbien), Mimo Tuga (Chile), Common Ground (Deutschland), Soralino (Frankreich) … Dazu kommen spanische Kreationen von Cía The Chanclettes (Barcelona), Kamchàkta (Barcelona), Guga&Silvia (Barcelona), Cía D'Click (Zaragoza) und Circ Pistolet (Barcelona), sowie eine herausragende Vertretung von den Kanarischen Inseln mit Abubukaka, Colectivo Bankora, Troysteatro, Laboratorio Escénico, Sara Maurin Kane, Javier Rodríguez, Sohu. , Bloko, La Pandilla, Cía Nómada, Javier Arozena, Cía MoBBAA, Cía Paula Quintana, Cristina Hernández, Guachipandixie, Asociación Paradise Swing, PlaTEA, sowie Kollektive und Institutionen wie Aprolite, das Conservatorio Superior de Música de Canarias und die Escuela de Música de Puerto de la Cruz.

Bei dieser Gelegenheit hat das Programm von Mueca seine Präsenz in den thematischen Straßen (Universen) und auch die Anzahl der Bühnen erweitert und damit den Umfang des Festivals vergrößert.

Eine weitere Neuerung der diesjährigen Ausgabe ist die Zunahme von Tanzaufführungen, eine Buchmesse auf der Plaza del Charco sowie Bildungsaktivitäten und Aktivitäten, die die Kultur als grundlegendes Element in den Veränderungsprozessen fördern, sowohl für die Stadt und ihre Bewohner als auch für die Besucher.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.