Rotary Clubs
Treffen der Rotarien 2022 am Teide | Bild-Quelle: Ayuntamiento de Santa Cruz de Tenerife

Am vergangenen Wochenende wurde im Parador del Parque Nacional del Teide das 117-jährige Bestehen von Rotary International gefeiert … 

Bei der Veranstaltung kamen die fünf Rotary Clubs der Insel zusammen, um zum dritten Mal die Geburt des Rotary-Rads zu feiern, das mit seiner Präsenz in mehr als 200 Ländern und dem Motto „Dienen um Leben zu verändern“ die Welt bewegen will.

In diesem Jahr war der Rotary Club Santa Cruz de Tenerife der Organisator der Veranstaltung, dem eine beträchtliche finanzielle Spende überreicht wurde: „Es sei darauf hingewiesen, dass diese Spende jedes Jahr von einem engagierten Rotarier der Insel gemacht wird und dass sie jedes Jahr an einen anderen Club geht“, erklärte der Präsident des Rotary Clubs Santa Cruz de Tenerife, Miguel Lorenzo Gay.

Der Bürgermeister von Santa Cruz de Tenerife, José Manuel Bermúdez, hat sich für die Entscheidung des Rotary Clubs Teneriffa bedankt, die jährliche finanzielle Spende der Organisation für die Entwicklung des Projekts „Ilusión para los Más Necesitados“ (Illusion für die Bedürftigsten) zu verwenden, das vier Vereinen in der Hauptstadt zugutekommen wird: der Brustkrebsvereinigung Teneriffas (AMATE), der Suppenküche La Milagrosa, dem Jugendzentrum Encuentro und einer Gruppe von Kindern mit Behinderungen und/oder Verhaltensstörungen.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.