2022 05 03 Tages Ticker info

Auch am 03.05.2022:

 10:00 | Kanarische Inseln

Verringerung der Gewinnspannen bei Milch und Milcherzeugnissen

Der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, hat sich zusammen mit der kanarischen Ministerin für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei, Alicia Vanoostende, mit Vertretern von landwirtschaftlichen Organisationen, Industrie, Händlern und Supermärkten getroffen, um auf die unsichere Lage zu reagieren, in der sich der Sektor aufgrund der gestiegenen Futtermittelpreise, der Erhöhung der Rohstoff- und Treibstoffpreise u.a. befindet. Man vereinbarte die Bildung einer Arbeitsgruppe, die Anfang Juni erneut zusammentreten soll, um die Preisentwicklung zu analysieren. Industrie und Supermärkte seien nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC bestrebt und hätten sich dazu verpflichtet, die Gewinnspannen für Milch und Milchprodukte zu verringern. Von Seiten der Vertriebs- und Supermarktketten nahmen Vertreter von Hiperdino, Mercadona, Alcampo, Carrefour, Lidl, Spar und El Corte Inglés teil. Während des Treffens verwies Torres nicht nur auf die Beihilfe des Ministeriums für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei in Höhe von 8 Millionen Euro zum Ausgleich der Mehrkosten für Futtermittel, sondern erinnerte auch an die Zahlung einer weiteren Direktbeihilfe im Januar in Höhe von 7,6 Millionen Euro an die mehr als 1.000 Besitzer von Ziegen-, Schaf-, Schweine-, Rinder-, Kaninchen- und Geflügelzuchtbetrieben, die von der COVID-Gesundheitskrise betroffen sind.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.