2022 05 26 Tages Ticker info

SPANIEN
Covid-Inzidenz fällt nach wochenlanger Stabilität.

TENERIFFA
Avocado-Klau im Norden der Insel.

TENERIFFA
Tenerife Digital Nomad Fest im Lago Martiánez in Puerto de la Cruz.

TENERIFFA
Baile de Magos von Los Cristianos am Sonntag.

SPANIEN
84 bestätigte Fälle von Affenpocken im ganzen Land.


Weiteres am 26.05.2022:

ANZEIGE

15:00 | Spanien

84 bestätigte Fälle von Affenpocken im ganzen Land

Das Carlos III Institut für Gesundheit hat die Zahl der positiven Fälle von nicht-menschlichen Pocken (Orthopoxvirus), die das Gesundheitsministerium als „bestätigte Fälle“ von Affenpocken bezeichnet, auf 84 erhöht, so das spanische Ministerium in der heutigen Erklärung. Dabei wird darauf hingewiesen, dass das Institut bis heute Proben von 157 Verdachtsfällen erhalten hat. Weitere 73 Fälle wurden negativ auf menschliche Pocken und andere Orthopoxviren getestet, so dass sie als Krankheitsfälle ausgeschlossen werden können. Nach Medienberichten wird Spanien den Impfstoff Imvanex und das Virostatikum Tecovirimat kaufen, um den aktuellen Ausbruch der Affenpocken zu bekämpfen. Dies werde in der Anzahl und in dem Zeitrahmen erfolgen, wie dies von der Europäischen Behörde für Notfallvorsorge und -bewältigung (HERA) festgelegt wird. Der Ausbruch der Krankheit hat sich inzwischen auf rund 20 Länder ausgebreitet.

ANZEIGE

12:00 | Teneriffa

Baile de Magos von Los Cristianos am Sonntag

Das traditionelle Fest findet anlässlich des Día de Canarias am Sonntag, dem 29. Mai, ab 22.00 Uhr vor dem Kulturzentrum von Los Cristianos statt, mit Auftritten verschiedener Folkloregruppen aus der Gemeinde und geladenen Gästen. Wie üblich ist es unerlässlich, in Tracht zu erscheinen. Tische können bis Freitag, den 27. Mai, persönlich an der Rezeption des Kulturzentrums Los Cristianos reserviert werden. Das Anmeldeformular und die dazugehörige eidesstattliche Erklärung, eine Fotokopie des Personalausweises des Anmelders, die Angabe der Anzahl der Personen am Tisch und bei Minderjährigen die Erlaubnis des Vaters, der Mutter oder des Vormunds zusammen mit einer Fotokopie des Personalausweises beider Personen müssen unbedingt ausgefüllt werden.

11:30 | Teneriffa

Tenerife Digital Nomad Fest im Lago Martiánez in Puerto de la Cruz

Das Tenerife Digital Nomad Fest, ein Festival, das der Telearbeit und der digitalen Kultur gewidmet ist, richtet sich an Fachleute aus dem Technologiesektor, Inhaber von Start-ups und kanarische Unternehmen. Vom 2. bis 5. Juni werden im Lago Martiánez in Puerto de la Cruz unter anderem Angehörige von Unternehmen wie Bit2Me, NVIDIA, Meta, Plain Concepts, GET Protocol, Remote, Fellow Funders und Flexjobs erwartet. Zahlungen mit Kryptowährungen, die Anpassung von Hotels an digitale Nomaden oder die Verbesserung der Cybersicherheit in Arbeitsräumen sind einige der Themen, die in den vier Tagen diskutiert werden. Tednomad, ein neues internationales und nomadisches Festivalformat, wird sowohl in englischer als auch in spanischer Sprache Aktivitäten wie Konferenzen, Rundtischgespräche, Konzerte, Begegnungen anbieten, die die neuen Technologien in unserem Umfeld und insbesondere am Arbeitsplatz bewirken werden. Der Eintritt ist bei Anmeldung kostenlos.

ANZEIGE

09:30 | Teneriffa

Avocado-Klau im Norden der Insel

Die Guardia Civil nahm nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC eine Person fest und ermittelt gegen zehn weitere Personen, die möglicherweise für Avocado-Diebstähle im Norden Teneriffas verantwortlich sind. Der Wert der gestohlenen Avocados beläuft sich auf etwa 32.000 Euro. Die Verbrechen fanden in den Gemeinden Tacoronte, Buenavista del Norte, Icod de los Vinos und San Cristóbal de la Laguna statt. Mehr als 8.000 Kilo Avocados wurden aus sechs Betrieben gestohlen. Um die Straftaten zu begehen, handelten die Verdächtigen am helllichten Tag und zu verschiedenen Tageszeiten. Sie nahmen stets Rücksicht auf die Arbeits- und Verkehrszeiten der betroffenen Eigentümer. Die mutmaßlichen Täter sind in den Gemeinden ansässig, in denen die Raubüberfälle verübt wurden. Sie nutzten ihre Kenntnisse über die Gebiete und die landwirtschaftlichen Flächen. Sie verschafften sich Zugang zu den Grundstücken über die am stärksten gefährdeten Bereiche der Betriebe, wo sie kaum zu sehen waren, indem sie über Mauern kletterten oder den Zaun durchbrachen.

06:00 | Spanien

Covid-Inzidenz fällt nach wochenlanger Stabilität

Die spanische Gesundheitsministerin Carolina Darias versicherte am gestrigen Mittwoch, dass sich die Zahl der Neuinfektionen mit Covid-19 seit der ersten Maiwoche stabilisiert habe. Sie betonte, dass die Inzidenz, wie die jüngsten Indikatoren für die Übertragung bei Personen über 59 Jahren zeigten, einen rückläufigen Trend aufweise. Darias wies darauf hin, dass nach den neuesten Daten vom Dienstag die Inzidenz bei den über 59-Jährigen auf 800 Fälle gesunken sei. Die Auslastung der allgemeinen Krankenhäuser, die weiterhin leichten Schwankungen unterliege, läge bei 6,1 Prozent. Sie wies darauf hin, dass der Anteil der Fälle auf Intensivstationen bei etwa 4 Prozent liege, allerdings mit Unterschieden je nach Region. Die Ministerin verglich die aktuellen Zahlen mit denen des gleichen Datums vor einem Jahr. Damals gab es eine Inzidenz von 129 Fällen und eine Krankenhausbelegung von 16,7 Prozent. Dieser Rückgang der Schwere der Fälle sei auf die hohe Durchimpfungsrate in Spanien zurückzuführen, wo mehr als 92 Prozent der Bevölkerung über 12 Jahren die doppelte Impfung gegen Covid erhalten habe und etwa 25 Millionen die dritte Auffrischungsdosis.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.