2022-12-06 Spanien Verfassung Kanarische Inseln
Spaniens Verfassung von 1978 | Bild-Quelle: Wikimedia/miguelazo84

Día de la Constitución – Tag der Verfassung

 

ANZEIGE

Nach dem blutigen Bürgerkrieg von Juli 1936 bis April 1939, durch den die demokratisch gewählte Regierung der Zweiten Spanischen Republik mit militärischer Unterstützung seiner Verbündeten aus Italien und Deutschland gestürzt wurde, hatte Francisco Franco die Macht übernommen und regierte mit Grundgesetzen im Verfassungsrang, die von ihm erlassen worden waren. Eine Verfassung selbst gab es in dieser Zeit nicht. Erst mit dem Tod des faschistischen Diktators im Jahre 1975 setzte ein demokratischer Wandel in Spanien ein.

Mit dem Königlichen Dekret 2964/1983 vom 30. November des Jahres wurde der 6. Dezember zum Feiertag erklärt.

Dieser staatliche Feiertag leitet eine Reihe von Feiertagen ein, die mehrheitlich religiösen Ursprungs sind. Bereits am 8. Dezember folgt La Inmaculada Concepción (Tag der unbefleckten Empfängnis), am 25. Dezember Navidad del Señor (Weihnachten), am 1. Januar Año Nuevo (Neujahr) und am 6. Januar Día de Reyes (Heilige Drei Könige).

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.