2022-12-12 Teneriffa Waldpflege
Pflegearbeiten in den Wäldern Teneriffas | Bild-Quelle: Diario de Tenerife

 

„Die Aufrechterhaltung und Verbesserung der Aufforstungsarbeiten, die wir in den Wäldern der Insel durchführen, ist ein vorrangiges Thema im Kampf gegen Waldbrände und für das Überleben der eigenen Arten auf der Insel“, sagte Inselpräsident Pedro Martín, der hinzufügte, dass diese Pflegearbeiten durch die Anschaffung von Maschinen wie einem Freischneider und einem 4×4-LKW ergänzt werden, deren Einsatz die Durchführung dieser Arbeiten erleichtern werde.

„Die Wiederaufforstung der bewaldeten Gebiete der Insel erfordert Sorgfalt und Kontrolle, denn in vielen Gebieten kann die spontane Vegetation die wiederaufgeforsteten Arten ersticken“, erklärte die Inselrätin für Umweltmanagement und Sicherheit des Cabildo, Isabel García, und fügte hinzu, dass „wir in den letzten Monaten im Regierungsrat der Insel Maßnahmenpakete verabschiedet haben, die zur Bewirtschaftung der Wälder auf der Insel beitragen werden, mit dem Ziel, einen nachhaltigeren Zustand der Wälder zu erreichen“.

Diese Arbeiten umfassen die selektive Rodung von Vegetation, die in eindeutiger Konkurrenz zu den aufgeforsteten Pflanzen steht, sowie das Schneiden mit der Motorsäge in Fällen, in denen die Vegetation in die aufgeforsteten Flächen eingedrungen ist.

Auch das Einsammeln der Reste der gefällten Vegetation, das Befreien der jungen Bäume von den Trieben der kanarischen Kiefern oder den Wurzeln, das Schneiden von Brennholz in handliche Längen für den lokalen Gebrauch, einschließlich des Bündelns und des Zerkleinerns von Kronen aus der Durchforstung.

Außerdem werden die kanarischen Kiefern in einer Höhe von fünf Metern beschnitten, um eine Wiederaufforstung zu ermöglichen, und es werden weitere Arten in dem Gebiet angepflanzt. Schließlich sind auch Bewässerungsarbeiten in den kürzlich wieder bepflanzten Gebieten der Gemeinden Arico und Fasnia vorgesehen.

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.