2023-01-16 Teneriffa Santa Cruz Verkehrsunfall
Bild-Quelle: Twitter @PoliciaLocalSC


ANZEIGE

Nach einer Meldung des kanarischen Notdienstes 112 hat sich nach einer Verfolgungsfahrt der örtlichen Polizei an der Ecke Avenida Reyes Católicos mit Calle Gilberto Cayol in Santa Cruz de Tenerife ein Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen ereignet.

Aufgrund von Verletzungen mussten zwei Frauen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus überführt werden.

Nach Medienberichten ging dem eine Verkehrskontrolle in der Calle Fermín Morín voraus, der sich gegen 13:30 Uhr ein Pkw mit zwei Insassen entziehen wollte. Bei der Verfolgung durch zwei Motorräder der Polizei soll der Pkw unter völliger Missachtung der Verkehrsregeln und unter Gefährdung des restlichen Verkehrs die Avenida de Bélgica weitergefahren sein. Bei Einfahrt in die Reyes Católicos sollen die Ampel an der Kreuzung mit der Calle Gilberto Cayol missachtet worden sein, sodass es zum Zusammenstoß mit weiteren Fahrzeugen gekommen sein soll.

Neben den Verletzten ist es durch diesen Unfall auch zu einem gewaltigen Stau in der Inselhauptstadt gekommen.

Das bisher bekanntgewordene Motiv für die Fahrerflucht soll lediglich darin bestanden haben, dass der betroffene Pkw nicht versichert gewesen ist und nicht die ITV (den TÜV) bestanden haben soll.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.