2022 05 17 Tages Ticker info

GRAN CANARIA
Wegen Tierquälerei an drei Hunden angezeigt.

KANARISCHE INSELN
Preis für eine Flasche Butan erreicht mit 19,55 Euro ein Allzeithoch.

GRAN CANARIA
Der Strand von Arinaga ist wieder zum Baden freigegeben.

GRAN CANARIA
Mann in felsigem Gebiet an der Küste bei La Garita gestürzt.


17:00 | Gran Canaria

Mann in felsigem Gebiet an der Küste bei La Garita gestürzt

Ein 40-jähriger Mann, der zum Zeitpunkt der Erstversorgung ein mittelschweres Hüfttrauma aufwies, war am Dienstag gegen 10.30 Uhr an der Küste des Gebiets von Bocabarranco, in La Garita (Gemeinde Telde),
zwischen die Felsen gestürzt. Feuerwehrleute und medizinisches Rettungspersonal evakuierten den Mann mit einem Hubschrauber, der ihn zum Krankenhaus flog.

10:00 | Gran Canaria

Der Strand von Arinaga ist wieder zum Baden freigegeben

Die Generaldirektion für öffentliche Gesundheit der Kanarischen Regierung hat am gestrigen Montag die Gemeindeverwaltung von Agüimes über die Aufhebung des am vergangenen Freitag verhängten Badeverbots informiert. Die Analyse der am Montag von der Regionalregierung entnommenen Proben zeige einen Rückgang der Werte der Mikroalgen auf gesundheitlich unbedenkliche Konzentrationen. Die massive Blüte dieser Alge, die auf natürliche Faktoren zurückzuführen ist, stellte eine Gefahr für die Badegäste dar. Es handelt sich um eine Art, die entweder durch Hautkontakt, unfreiwillige Einnahme oder Einatmen von Aerosolen Atemprobleme, Erbrechen, Kopfschmerzen oder Reizungen der Schleimhäute und der Haut verursachen kann. Aus Sicherheitsgründen und auf Empfehlung des Gesundheitsamtes hatte der Stadtrat am Freitag ein Badeverbot bis auf Weiteres erlassen.

09:00 | Kanarische Inseln

Preis für eine Flasche Butan erreicht mit 19,55 Euro ein Allzeithoch

Am heutigen Dienstag steigt laut einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC der Preis für Butangas aufgrund des Krieges in der Ukraine um weitere fünf Prozent. Ein Anstieg, der zu dem von Strom und Benzin hinzukommt. Der Preis für eine Flasche Butangas soll demnach ab dem heutigen Dienstag 19,55 Euro betragen. Das ist 40 Prozent teurer als im März letzten Jahres, als sie weniger als 14 Euro kostete. Die Folgen des Krieges in der Ukraine sind an den Preissteigerungen für Strom, Benzin und jetzt auch für Butangas zu spüren. Ein Anstieg, der sich in den Taschen der Verbraucher niederschlägt. Dies ist die zehnte Preiserhöhung in Folge, die auf den starken Anstieg der Rohstoffpreise und die Transportprobleme zurückzuführen ist.

2022 05 17 Kanaren Butan
Bild: Teneriffa-heute

06:00 | Gran Canaria

Wegen Tierquälerei an drei Hunden angezeigt

Angehörige der Einheit für Mediation und Koexistenz (UMEC) der Ortspolizei von Las Palmas de Gran Canaria haben einen 24-jährigen Mann wegen sehr schwerer Tiermisshandlung an drei Hunden angezeigt, die er in seiner Wohnung in Käfigen hielt. Während der Ermittlungen aufgrund einer Anzeige erhielt die Polizei Videoaufnahmen, auf denen die gemeldeten Aggressionen, bestehend aus Tritten und Schlägen, die der junge Mann seinen drei Hunden auf „grausame“ und „ungerechtfertigte“ Weise zufügte, deutlich zu erkennen waren, wie die örtliche Polizei in dem Verfahren erklärte. Die drei Hunde wurden ihrem Besitzer vorsorglich entzogen und vom öffentlichen Gesundheitsdienst der Stadtverwaltung betreut. Die örtliche Polizei hat bei der Justizbehörde eine Anzeige wegen Tierquälerei in drei sehr schweren Fällen erstattet, die mit Geldstrafen von jeweils mehr als 1.500 Euro geahndet werden und zum endgültigen Entzug der Tiere führen können.

2022 05 17 Misshandlung Tiere
Bild-Quelle: Policía Nacional

► Zum News-Archiv

Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.

Copyright © 2024 Teneriffa-heute | Kanarische Inseln aktuell. Alle Rechte vorbehalten.