Tages-Ticker 26.03.2022

 16:00 | Kanarische Inseln

Demonstrationen gegen den „Verrat“ am saharauischen Volk

Unter dem Ruf „Die Sahara ist im Kampf“ sind Hunderte von Menschen auf den Kanarischen Inseln am heutigen Samstag auf die Straße gegangen, um gegen die Unterstützung Spaniens für die von Marokko vorgeschlagene Lösung für die Westsahara zu protestieren. Aufgerufen wurde dazu von Vereinigungen, die sich für das saharauische Volk einsetzen. Die größten Demonstrationen gab es laut einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC auf Gran Canaria, wo sich heute etwa 300 Menschen unter dem Motto „Sahara entscheidet“ versammelten. Auf Teneriffa konnten sich die Demonstranten nicht vor den Toren der Delegation der Regierung versammeln. In anderen Teilen des Archipels, wie beispielsweise El Hierro und Fuerteventura, gab es Unterstützungsbekundungen. Es sei noch Zeit für einen Dialog und für Korrekturen, meinen die Verbände, aber sie wollen ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.

 08:00 | Teneriffa

Gleitschirmabsturz bei Infonche

Am gestrigen Freitag stürzte gegen 13.30 Uhr eine Gleitschirmfliegerin an der Carretera von Infonche (Gemeinde Adeje) ab und verletzte sich dabei. Ein Rettungshubschrauber nahm die Frau auf und brachte sie zum Hubschrauberlandeplatz der Feuerwehr von Adeje. Von dort aus wurde sie mit einem Krankenwagen ins Hospiten Sur überführt.

2022 03 26 Teneriffa Gleitschirmabsturz
Bild-Quelle: Twitter @112canarias


 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.