logo TFheute 768

2024-01-08 Kanaren Maske Grippe Covid
Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Mit dieser Maßnahme schließen sich die Kanarischen Inseln anderen autonomen Gemeinschaften an, in denen die Verwendung von Masken in den Gesundheitszentren bereits obligatorisch ist. Bislang wurde die Verwendung von Masken in allen kanarischen Gesundheitszentren seit Mitte Dezember empfohlen, jetzt ist sie Pflicht.

Die Regelung, die für die Dauer der Grippe- und Coronavirus-Epidemie als Übergangsbestimmung gilt, betrifft die peripheren Kliniken, die Gesundheitszentren sowie die öffentlichen und privaten Krankenhäuser auf den gesamten Kanarischen Inseln.

Diese Maßnahme wird angesichts der Zunahme der akuten Atemwegsinfektionen in ganz Spanien ergriffen, um die Ansteckungskette zu stoppen und die Angehörigen der Gesundheitsberufe sowie die Menschen zu schützen, die Krankenhäuser und Gesundheitszentren auf dem Archipel aufsuchen, um zu verhindern, dass sie sich hier durch Ansteckung eine Atemwegsinfektion zuziehen.

Darüber hinaus sprachen sich die Kanarischen Inseln während des Telematik-Treffens heute Morgen dafür aus, einen Konsens über eine Strategie zur Vorbeugung von Atemwegsinfektionen zu erzielen, um gesundheitliche Stresssituationen in der kommenden Grippesaison zu vermeiden.

Schutzmaßnahmen

Ergänzend zum obligatorischen Tragen von Masken in Krankenhäusern und Gesundheitszentren weist das regionale Gesundheitsministerium darauf hin, wie wichtig es ist, beim Auftreten von Symptomen, die mit der Grippe oder dem Covid-19-Virus vergleichbar sind, die notwendigen Schutzmaßnahmen aufrechtzuerhalten, um die am stärksten gefährdete Bevölkerung nicht dem Risiko einer Ansteckung auszusetzen.

In diesem Zusammenhang wird daran erinnert, dass beim Auftreten von Symptomen wie Husten, Fieber, Unwohlsein, Halsschmerzen, Verstopfung und laufender Nase u. a. die wichtigsten empfohlenen Präventivmaßnahmen sind, um eine Übertragung des Virus auf andere zu verhindern:

  • Tragen Sie eine Maske, wenn Sie sich mit anderen Personen in einem Raum aufhalten.
  • Erhöhen Sie die Belüftung der Räume.
  • Häufige Handhygiene, insbesondere nach dem Schnäuzen oder Husten.
  • Bedecken Sie Mund und Nase beim Niesen oder Husten mit dem Arm oder einem Taschentuch.
  • Verwenden Sie Einwegtaschentücher und werfen Sie sie nach jedem Gebrauch weg.
  • Vermeiden Sie sehr engen Kontakt mit gefährdeten Personen.
  • Teilen Sie keine Gläser, Bestecke, Handtücher und andere Gegenstände, die mit Speichel oder Sekreten in Berührung gekommen sein könnten.

Empfehlung zur Impfung

Die Generaldirektion für Öffentliche Gesundheit erinnert auch an die Bedeutung der Impfung gegen Influenza und Covid-19 als wichtigstes Mittel zur Vorbeugung schwerer Fälle dieser Infektionen im Falle einer Ansteckung und zur Vermeidung der Koexistenz der beiden Infektionen bei ein und derselben Person, wodurch die Schwere der Erkrankung beim Patienten und die Belastung des Gesundheitssystems minimiert werden.

Darüber hinaus wird betont, dass die Impfung das wirksamste Mittel ist, um eine Ansteckung oder Übertragung der Grippe zu vermeiden, insbesondere bei Personen, bei denen das Risiko besteht, dass sie im Falle einer Ansteckung Komplikationen erleiden, und bei Personen, die für die Gemeinschaft unentbehrlich sind, wie z. B. Angehörige des Gesundheitswesens und Betreuer von älteren oder pflegebedürftigen Menschen.

Jedes Jahr werden Empfehlungen für die Herbst-Winter-Grippeimpfung für die Bevölkerungsgruppen aufgestellt, die im Falle einer Ansteckung am stärksten gefährdet sind, Komplikationen zu erleiden, sowie für Personen, die die Krankheit auf andere Personen mit hohem Komplikationsrisiko übertragen können.

Ziel der Impfung gegen das Coronavirus ist es, den Schutz der am stärksten gefährdeten Menschen und der Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialwesen zu verbessern, um die Morbidität und Mortalität durch SARS-CoV-2 und die Auswirkungen dieser Krankheit auf die Kapazitäten des Gesundheits- und Sozialwesens zu verringern.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.