logo TFheute 768

2024-01-12 Kanaren Sitzung PLATECA
Sitzung zur Beobachtung dieses Vorfalls per Videokonferenz in der Zentrale von 1-1-2 Canarias | Bild-Quelle: Gobierno de Canarias

Diese Stoffe wurden zuerst an der Küste Teneriffas, am Strand von Bajamar in der Gemeinde San Cristóbal de La Laguna, entdeckt und später in Playa de la Viuda (Candelaria), im Hafen von Garachico und heute in Playa San Juan (Guía de Isora) sowie an der Küste der Inseln Lanzarote (Playa de La Garita, in Haría), Gran Canaria (Playa de Las Canteras, in Las Palmas de Gran Canaria) und El Hierro (Arenas Blancas).

In allen Fällen hat die Regierung der Kanarischen Inseln ausgeschlossen, dass die entdeckten Kügelchen von der Verschmutzung vor der galizischen Küste oder von einer anderen, ähnlichen, noch andauernden Episode stammen. Zuvor hatten verschiedene Studien und Analysen der Universität La Laguna, des Spanischen Instituts für Ozeanographie (IEO) und der Universität Las Palmas de Gran Canaria ergeben, dass es sich um ein häufiges Phänomen handelt, das auf die geografische Lage der Kanarischen Inseln zurückzuführen ist und in den kommenden Jahren weiter auftreten wird, aber keine Gefahr oder Toxizität für die Gesundheit darstellt.

Es wird nach einer Information der kanarischen Regierung daher ausgeschlossen, dass es sich um eine fortlaufende Erscheinung handelt, und es wird nicht als notwendig erachtet, außerordentliche Maßnahmen zur Beseitigung und Bewirtschaftung dieser Plastikabfälle zu ergreifen.

Demnach hat der Professor für analytische Chemie an der Universität La Laguna, Javier Hernández Borges, darauf hingewiesen, dass es sich nach der Analyse der in Bajamar, Candelaria und Garachico entnommenen Proben um Pellets aus verschiedenen Einleitungen handelt, die nach vielen Jahren im Meer verrottet sind, so dass es sehr schwierig ist, ihre genaue Herkunft zu bestimmen.

Nach Angaben des IEO-Forschers Eugenio Fraile Nuez befindet sich die kanarische Inselgruppe aufgrund des Verlaufs der Meeresströmungen in einem Gebiet, das regelmäßig Material aus dem Mittelmeer und aus Afrika aufnimmt.

 Liken/teilen/kommentieren: 
< Facebook >  < X/Twitter >

 

 

Die aktuellen News

News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge. 

Suche bei Google