logo TFheute 768

2023-06-20 Kanaren News Ticker


Die staatliche meteorologische Agentur Spaniens (AEMET) hat wegen der Meerestemperaturen an der spanischen Küste zu dieser Jahreszeit Alarm geschlagen. Der Grund für diese Warnung ist, dass ungewöhnlich hohe Temperaturen in der spanischen Meeresumwelt registriert wurden.

Den erhobenen Daten zufolge liegt das Meerwasser an den spanischen Mittelmeerküsten sowie an den Küsten der Kanarischen Inseln zwischen 2,5 und 3,5 Grad Celsius über dem Normalwert. Im Falle des Kantabrischen Meeres würde diese Anomalie sogar 4ºC betragen.

Die Ursache könnte in einer ungewöhnlichen atmosphärischen Zirkulation mit abgeschwächten Passatwinden und einem anhaltenden Antizyklon in hohen Breitengraden liegen. Da die Lufttemperatur ungewöhnlich warm ist, könnte sich dies auf die Meeresgewässer übertragen haben.

In der Nacht zum Dienstag wurden 103 Migranten, die sich in zwei Booten in der Nähe von Lanzarote befanden, von der Seenotrettung in den Hafen von La Cebolla gebracht. Zwei Männer wurden mit unterschiedlich schwerwiegenden Erkrankungen ins Krankenhaus überführt.

Am Vormittag wurde darüber hinaus ein Boot eine halbe Meile vor Los Cocoteros gesichtet. 52 Menschen bei offensichtlich guter Gesundheit und eine bereits verstorbene Frau wurden im Hafen von La Cebolla an Land gebracht.

Der Flughafenbetreiber Aena weist darauf hin, dass eine am Flughafen eine Simulationsübung für Flugunfälle stattfindet und niemand darüber beunruhigt sein soll.

Am Montagabend wurden ein 58-jähriger Mann bei einer Schlägerei in der Calle Diputado Manuel Velázquez Cabrera in der Gemeinde Pájara mit einem Messer verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Krankenwagen in das Gesundheitszentrum von Morro Jable gebracht.

Das Problem der Gasemissionen, unter dem die Küste des Aridane-Tals seit dem Beginn des Vulkanausbruchs leidet, reißt nach einem Bericht des kanarischen Fernsehsenders RTVC nicht ab. Nach den Daten, die Wissenschaftler am gestrigen Montag dem für den Notfall zuständigen Ausschuss vorgelegt haben, steigen die Werte sogar noch an.

Andererseits wies der amtierende Inselpräsident, Hernández Zapata, darauf hin, dass Fortschritte bei der Asphaltierung der Straße zwischen La Laguna und Las Norias gemacht worden seien, die über die Lavaströme des Vulkans führt, und dass das Dekret über die Sperrzone geändert worden sei, um die Durchfahrt zu fünf Bananenplantagen zu ermöglichen, die am Rande der Lavaströme liegen und die Temperaturstudien vorgelegt haben.


News Archiv
Unter News aus Teneriffa finden sie alle aktuellen Nachrichten und Meldungen des Portals Teneriffa-heute.info. Über das News-Archiv haben Sie Zugriff auf alle zuvor erschienen Beiträge.