2022 11 20 Tages Ticker

Tages-Ticker am Sonntag, den 20.11.2022

 

ANZEIGE

Teneriffa: Spring Surfest Las Américas Pro vom 25.11. bis 08.12.2022

Der bekannte und gut besuchte Strand von Las Américas in der Gemeinde Arona wird in der Endphase des Jahres noch einmal der Hauptdarsteller des Surfens sein. 15 Tage lang, vom 25. November bis 8. Dezember, ist Spanish Left Gastgeber eines der wichtigsten Surfer-Events auf der Insel Teneriffa und eines der bekanntesten sowohl auf den Inseln als auch auf der Halbinsel, sowohl innerhalb als auch außerhalb Spaniens.
In diesem Jahr wird die Veranstaltung 15 Tage dauern, 6 Tage mehr als bei der letzten Ausgabe. Dabei soll die gesamte Surfergemeinschaft repräsentiert werden. So sollen zu den Veteranen, den Offenen und den Jungen die Jüngsten hinzugefügt werden. Dieses Jahr kommen als Neuheit die Eurokids hinzu, bei denen Surfer von 10 bis 16 Jahren einbezogen werden. So soll der Kreis geschlossen werden, damit sowohl Eltern als auch Kinder das Surfen bei dieser Veranstaltung genießen können.
Alles ist bereit für eine Veranstaltung, die den Abschluss einer Saison 2022 bilden soll, in der die Normalität wiederhergestellt ist.

La Gomara: 1. Internationaler Kongress für Luft- und Raumfahrt

In der kommenden Woche wird La Gomera Schauplatz des 1. Internationalen Luft- und Raumfahrtkongresses sein, an dem Experten, Unternehmen, Institutionen und Universitäten teilnehmen werden.
Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 24. und Freitag, den 25. November im Sitz des Cabildo statt und steht unter dem Motto „Die Kanarischen Inseln, die Sandbox, die in den Himmel schaut“.
Nach Angaben des Cabildo handelt es sich um eine der ersten Veranstaltungen dieser Art in Spanien und um die erste auf den Kanarischen Inseln.

ANZEIGE

Gran Canaria: Hinweise auf geothermische Systeme unter der Insel

Das Vulkanologische Institut der Kanarischen Inseln (Involcan) hat eine seismische Tomografie-Studie veröffentlicht, in der Anzeichen für geothermische Systeme unter Gran Canaria festgestellt wurden und die dazu beiträgt, die Suche nach möglichen geothermischen Ressourcen auf bestimmte Gebiete der Insel zu konzentrieren.
Die Ergebnisse der Studie, die in Zusammenarbeit mit der Universität Grenoble (Frankreich), der Universität Barcelona und der Universität Complutense Madrid durchgeführt wurde, sind in der Fachzeitschrift „Geothermics“ veröffentlicht worden, die sich mit der Erforschung und Entwicklung der geothermischen Energie befasst.
Involcan weist darauf hin, dass der Anteil der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen auf den Kanarischen Inseln derzeit „sehr gering“ sei, obwohl einige Inseln des Archipels über geothermische Ressourcen mit hoher Wärmekapazität verfügten. Man hoffe aber, dass die Energiewende und die Politik der nachhaltigen Entwicklung auf den Kanarischen Inseln „in naher Zukunft“ in der Lage sein würden, die geothermischen Ressourcen des Archipels zu nutzen.

Fuerteventura: Mann in einem Hotelpool ertrunken

Am Sonntagmorgen wurde ein Mann tot in einem Hotelpool treibend im Gebiet Costa Calma in der Gemeinde Pájara aufgefunden. Da er bereits einen Herz-Atem-Stillstand hatte wurde zwar mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen, die aber erfolglos blieben. Durch das medizinische Personal musste der Tod des Mannes bestätigt werden. Die Guardia Civil leitete eine entsprechende Untersuchung ein.

ANZEIGE

ANZEIGE

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.